Käseherstellung Sennerei Schnifis

Von reiner Natur zum echten Schnifner Käse

Tag für Tag werden seit 110 Jahren Naturprodukte von höchster Qualität erzeugt.

Das Fachpersonal arbeitet mit umweltfreundlicher Energie und unter Einhaltung strenger hygienischer Richtlinien. Der Käse wird erst dann aus der Hand gegeben, wenn er fertig gereift ist. Bis dahin werden die Laibe im hauseigenen Reifekeller gepflegt, wodurch eine gleichbleibende Qualität, unter dem fachlichen Feinsinn unseres Meistersenns, garantiert ist.


Die Produktion im Detail

Milchabholung Täglich holen wir die frische Heumilch mit unserem eigenen Milchsammelwagen bei den 14 Bauern ab.

Aus ca. 5.000 l Heumilch erzeugen wir täglich 15-17 Laib Bergkäse. Über die Zentrifuge gelangt die Milch in den Käsekessel, wo sie unter ständigem Rühren auf 31° erwärmt wird.

Käseproduktion Der Käsebruch wird auf 53°C erhitzt und danach vollautomatisch in die vorbereiteten Käseformen gefüllt.

Käseproduktion Das Salzbad wirkt 3 Tage auf die Laibe ein und entzieht dem Käse Restmolke, wodurch seine Konsistenz verfeinert wird. Zusätzlich sorgt das Salzbad für entsprechende Konservierung, beeinflusst den späteren Geschmack und ist die richtige Basis für die optimale Reifung.

Käseproduktion Nach dem Salzbad beginnt das letzte Qualitätskriterium für den besten Geschmack – die richtige Lagerung unter idealer Temperatur und Luftfeuchtigkeit in unseren hauseigenen, klimageregelten Käsekellern.

Käseproduktion Der Käse wird erst dann aus der Hand gegeben, wenn er fertig gereift ist. Bis dahin werden die Laibe unter dem fachlichen Feinsinn unseres Meistersenns geprüft und getestet, um die gleichbleibende Qualität garantieren zu können.

Weitere Eindrücke unserer Produktion


Sennerei Schnifis